×

Warnmeldung

Bitte beachten Sie das kommende Laufzeitende dieser Plattform (siehe Counter unten Mitte) und die auslaufende Möglichkeit, Ihre selbst erstellten Lehrtexte zu exportieren / einen Export anzufordern.

2.3.2.6. Zusammenfassung & weiterführende Literatur

Zusammenfassung

Die qualitative Inhaltsanalyse wird hauptsächlich zur Interpretation von Textmaterial eingesetzt. Wird eine systematische Vorgehensweise gewählt, so bietet sich ein von Mayring entwickeltes Ablaufmodell mit neun Stufen an, wobei im eigentlichen Analyseprozess drei unter­schiedliche Techniken angewendet werden können. Diese sind: Zusammenfassung, Explikation und Strukturierung. Die dabei gewon­nenen Ergebnisse können dann zur Interpretation verwendet werden.

Symbol Buch Literaturtipp

  • Mayring, P. (2002). Einführung in die qualitative Sozialforschung; eine Anleitung zu qualitativem Denken (5. Auflage). Weinheim und Basel: Beltz. 
    (Seiten 114-121: In diesem Kapitel stellt der Autor sein Ablaufmodell vor. Anhand vieler übersichtlicher Schaubilder und mithilfe der gut verständlichen Ausführungen ist es leicht nachzuvollziehen).
  • Flick, U. (2002). Qualitative Sozialforschung - Eine Einführung (6. Auflage). Reinbek bei Hamburg: Rowohlt. (Seiten 279-283: Der Autor befasst sich mit der Thematik relativ knapp. Er beschreibt die wesentlichen Aspekte und bezieht sich dabei stark auf Mayring, ordnet es aber auch in die allgemeine Methodendiskussion ein).
  • Groeben, N. & Rustemeyer, R. (2002). Inhaltsanalyse. In E. König & P. Zedler (Hrsg.), Qualitative Forschung, 2. Aufl. (S. 233-258). Weinheim: Beltz.

Symbol Maus Linktipp