×

Warnmeldung

Bitte beachten Sie das kommende Laufzeitende dieser Plattform (siehe Counter unten Mitte) und die auslaufende Möglichkeit, Ihre selbst erstellten Lehrtexte zu exportieren / einen Export anzufordern.

1.2.4.3. Publikation ist in Augsburg nicht vorhanden (Fernleihe)

Wenn deine Suche im OPAC keinen Treffer ergeben hat, solltest du die Rechtschreibung überprüfen oder einen anderen Suchweg ausprobieren. Vielleicht hast du auch zu wenig oder zu viele Begriffe eingegeben. Ist deine Recherche danach immer noch ergebnislos, kannst du im Gateway Bayern weitersuchen (siehe dazu: Kapitel 3.2.8 „Weitere Kataloge“) und eine Fernleihe in Auftrag geben.

Fernleiheauftrag

Das Buch wird dann für dich in einer anderen Bibliothek bestellt und zur UB Augsburg geliefert, wo du es abholen und ausleihen kannst. Für alle Benutzer der UB ist dieser Service kostenlos, allerdings musst du mit einer ein- bis zweiwöchigen Wartezeit rechnen.

Nach deiner Recherche musst du erst die Detailanzeige deines benötigten Treffers öffnen. Dort wird dir der Button „SFX(Services, Fernleihe und weitere eXtras)“ angezeigt. Über ihn kannst du nun eine Bestellung auslösen. Du kannst dich einfach durchklicken und den Anweisungen folgen. Eine genaue Anleitung findest du

oder im  PlayVideo  SFX-E-Tutorial.


Screenshot: Gateway Bayern

 

Fernleihekonto

Sobald du eine Bestellung abgeschickt hast, erscheint sie in deinem Benutzerkonto des OPACs der UB unter „Bestellungen“. Hier siehst du auch, ob das Medium schon eingetroffen ist. Der Status ändert sich von „bestellt“ auf „abholbar“. Du erhältst außerdem eine E-Mail-Benachrichtigung, wenn du eine Adresse im OPAC der UB angegeben hast.

Kopien per Fernleihe

Der Fernleihservice gilt auch für Aufsätze. Du bekommst eine Kopie zugeschickt, für die du allerdings einen kleinen Betrag zahlen musst (je nach Seitenzahl, mindestens aber 1,50€), da dir der Aufwand für das Kopienanfertigen und das Papier in Rechnung gestellt wird.

In den meisten Fällen findest du im Gateway Bayern, was du suchst. Sollte deine gewünschte Publikation in Bayern nicht vorhanden sein, kannst du

 

Das war es zum Thema Literaturbeschaffung. In den meisten Fällen dürftest du damit keine Probleme haben. Ein Großteil der Literatur ist in Deutschland vorhanden und kann für dich besorgt werden. Die Bibliothek ist dabei oft nicht nur der schnellste Weg, sondern auch der kostengünstigste.

Übrigens: in Augsburg gibt es auch noch

Ein Blick in deren OPAC kann sich durchaus lohnen. Falls du später Probleme hast, kannst du auch auf den Seiten der UB Augsburg unter „Die Bibliothek nutzen“ nachschlagen.


Creative Commons Lizenzvertrag
Dieses Werk ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung 4.0 International Lizenz.